Der Umzug in Berlin startet am 7. Dezember

Ende Oktober 2016 wollen der DuMont Vorstand und die Berliner Geschäftsleitung die Umzugspläne und die neue Organisation der redaktionellen Prozesse in Berlin verkünden. Jetzt ist bekannt geworden, dass der Umzug am 7. Dezember 2016 beginnen soll. Der Umzugsbeauftragte des Unternehmens will das Datum nicht bestätigen, obwohl es dafür schon eine Planung gibt. In seiner jüngsten Veröffentlichung schreibt der Konzernbetriebsrat des Berliner Verlages, dass auch die Bezugspläne für das neue Gebäude stehen. Die Geschäftsleitung argumentiert immer, dass vorher die redaktionelle Planung stehen sollte, doch die Umbauarbeiten am neuen Gebäudes haben schon begonnen. Hier das KBR-Info im Wortlaut: Weiterlesen

Advertisements

Mitte Oktober sollen Umzugsplanungen im Berliner Verlag feststehen

Der Konzernbetriebsrat des Berliner Verlages beschäftigt sich in seiner neuesten Information mit der IT-Strategie von DuMont und den Folgen sowohl für die ITler im Berliner Verlag, aber auch die Beschäftigten, die bisher von den IT-Leistungen und deren Betreuung profitiert haben. Zu Beginn wird aber darüber informiert, dass Mitte Oktober die Planungen für den Umzug im Berliner Verlag feststehen sollen und klar werden dürfte, wer seinen Weg ins neue Verlagsgebäude findet und wer nicht. Hier das Info. Weiterlesen

Relocation Berlin: Wie DuMont aus einem Umzug ein Problem macht

Aus dem Umzug des Berliner Verlages 2017 macht die Geschäftsleitung ein Problem, in dem sie alle Informationen als Betriebsgeheimnis bezeichnet, so die Darstellung des Betriebsrats in seiner jüngsten Veröffentlichung: „… von der Farbe der Wände über die mögliche Anordnung der Tische im Großraum bis hin zu der Frage, ob und wenn ja, welche Schränke es künftig für unsere Arbeitsunterlagen noch geben wird.“ Vor allem aber werden auf alle Kernfragen des Umzug, welche Firmen ziehen um, wo soll es ein Desk Sharing geben u.a.m. keine Antwort gegeben. Hier das Betriebsrats-Info im Wortlaut: Der Umzug in die Alte Jakobstraße wirft seine Schatten voraus. In zwei Terminen im Juli hat (der) Umzugsbeauftragter die Betriebsräte über erste Planungen informiert. Weitere Runden dieser Art werden folgen, die nächste Ende des Monats. Was können wir Euch mitteilen? Wenig, viel zu wenig.

Weiterlesen

Berliner Verlag: Aus 650 werden 400 Arbeitnehmer?

blvumzugDer Betriebsrat des Berliner Verlages beschäftigt sich in seiner aktuellen Info noch einmal mit dem geplanten Umzug der DuMont-Unternehmen am Berlin Standort 2017. Nach seiner Berechnung ergibt sich mit dem Umzug eine wesentlich geringere Anzahl an Arbeitsplätzen: „Das neue Gebäude bietet bekanntlich weit weniger Platz… Derzeit arbeiten in unseren Betrieben hier am Alexanderplatz rund 650 Kolleginnen und Kollegen. Das neue Haus aber hat, selbst wenn alle ganz eng zusammenrücken, Raum für kaum 400 Arbeitsplätze.“ Der Betriebsrat reklamiert, dass er auf seine Fragen dazu bisher keine Antwort erhalten hätte. Zwar habe die Geschäftsleitung zugesichert, dass alle Bereiche umziehen, es heißt aber nicht, dass auch alle Mitarbeiter im Boot sind. „Wir sind in Sorge um die Arbeitsplätze“, schreibt der Betriebsrat. Weiterlesen

KBR Berliner Verlag: Der Umzug kommt!

Der Konzernbetriebsrat des Berliner Verlages schreibt zu der heutigen Ankündigung, dass es im Januar 2017 zum Umzug kommt: „Endlich haben wir Gewissheit: Unsere Mediengruppe zieht um. Wie unser Vorstandsvorsitzender und die Geschäftsführungen heute bekannt gaben, werden wir Anfang des kommenden Jahres ein neues Gebäude in der Alten Jakobstraße / Ecke Kommandantenstraße beziehen. Die Geschäftsführer haben ausdrücklich versichert, dass alle Redaktionen und Verlagsbereiche mitgenommen werden. Nach all den Befürchtungen der letzten Monate ist das auf jeden Fall eine gute Nachricht. Weiterlesen

Arntz folgt Fehrle, Umzug im Januar 2017, Umstrukturierungen in Redaktionen

Jochen Arntz wird zum 1. Oktober 2016 Brigitte Fehrle als Chefredakteur der Berliner Zeitung folgen. Sie war seit Sommer 2012 Chefredakteurin und wird auf eigenen Wunsch gehen, schreibt meedia.de. Jochen Arntz ist seit 2014 Chefredakteur der DuMont-Hauptstadtredaktion. DuMont informiert darüber, dass der Berliner Verlag zum Januar 2017 in den Feratti-Neubau in unmittelbarer Nähe des Spittelmarkts an der Alten Jakobstraße umziehen wird. „Von sofort an startet die Mediengruppe Berliner Verlag ein Projekt in den Redaktionen, um künftig mit einer neuen, zukunftsweisenden Organisation konsequent auf die Anforderungen des digitalen Wandels reagieren zu können. Geführt wird das Projekt von Thilo Knott, Chefredakteur Digitale Transformation der DuMont Mediengruppe.“ Somit dürfte klar sein, dass es neben kommenden Umstrukturierungen im Verlagsbereich auch in den beiden Redaktionen zum Veränderungen kommen wird, war aus Unternehmenskreisen zu hören.

Umzug des Berliner Verlages rückt näher 

Nach Angaben von Meedia.de hat sich DuMont für den Umzug des Berliner Verlages 2017 externe Hilfe organisiert. Jörg Mertens, bis Ende 2015 COO bei Dieter von Holtzbrinck Medien, hat beim Berliner Verlag als Berater angeheuert, um das Projekt „Relocation“ zu organisieren. Der Mietvertrag an der Karl-Liebknechtstraße in Berlin endet zum 30. Juni 2017. Weiterlesen