Statusfeststellungsverfahren durch Rentenversicherung gegen DuMont?

Der Mediendienst meedia.de berichtet über ein mögliches Statusfeststellungsverfahren durch die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung gegenüber der DuMont Mediengruppe. „Die verantwortliche Einzugsstelle werde nun den exakt für den im Statusfeststellungsbescheid genannten Zeitraum die Beträge plus eventuelle Säimniszuschläge nachfordern.“ Ein so genannter Pauschalist, von dem sich DuMont 2014 trennte, hatte sich an die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung gewandt und ein Statusfeststellungsverfahren beantragt. Vor einigen Wochen erreichte ihn der Bescheid, dass ein „abgängiges Beschäftigungsverhältnis ausgeübt“ wurde. Damit gäbe es eine Versicherungspflicht für die Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung. Acht Jahre wurde er als Pauschalist von DuMont beschäftigt.  Weiterlesen