MOPO-Belegschaft macht Unmut deutlich

meedia.de. informiert über eine Protest-Aktion der MOPO-Belegschaft heute vor dem Unternehmensgebäude in Hamburg-Altona. ver.di und der DJV sehen die Entwicklung um die MOPO mit Sorge. Meedia.de schreibt u.a. „Wir sind die Mopo! Wir sind ein Team! Wir lassen uns nicht zerschlagen“ – mit diesem Slogan machten Mitarbeiter der zur DuMont Mediengruppe gehörenden “Hamburger Morgenpost” ihrem Unmut über den möglichen Verkauf der gesamten Zeitungssparte Luft. Sie demonstrierten am heutigen Dienstag mittags gegen die Maßnahme vor dem neuen Verlagsgebäude in der Barnerstraße in Hamburg. Weiterlesen

Bildblog: Man kann die uninspirierte Verzweifelung bei DuMont spüren

Bildblog greift die Meldung auf meedia.de über die Wiedereinführung einer eigenständigen Printredaktion in der MOPO auf. „Beim lesen kann man fast die uninspirierte Verzweifelung spüren, mit der das Haus DuMont die gedruckte Hauptausgabe der Hamburger Morgenpost ’stärken‘ will. Um den Auflagenschwund der gedruckten Zeitung zu stoppen, sollen klickstarke Geschichten aus dem Netz gefischt und für die Zeitung aufbereitet werden.“