MOPO-Sozialplan ist ein gewisser Erfolg

img_2711Als einen gewissen Erfolg wertet der Betriebsrat der Hamburger Morgenpost das Ergebnis des im Januar 2018 verkündeten Sozialplan. Sowohl was die materiellen Inhalte im Vergleich zum letzten Stellenabbau 2014/2015 betrifft als auch gemessen an den ursprünglichen Unternehmens-Zielen, in der Redaktion mehr als 16 Stellen abzubauen. Zwei Schreiber und drei Layouter haben sich mit dem Unternehmen verglichen, meint der MOPO-Betriebsrat laut ver.di Fachmagazin „Menschen machen Medien“. Hier der Wortlaut der Veröffentlichung. Weiterlesen