Nächste Verhandlungsrunde Druckindustrie am 2. Mai 2019

Am 2. Mai 2019 findet die nächste Verhandlungsrunde für einen Tarifabschluss in der Druckindustrie statt. ver.di hatte mit ihren Streikversammlungen am 16. April 2019 in Essen und München noch einmal deutlich gemacht, dass man nicht zu jedem Preis zu einem Abschluss bereit ist. Der bvdm macht im Vorfeld noch einmal deutlich, dass man eine „Modernisierung“ des Manteltarifvertrages wie eine angemessene Lohnerhöhung als Ziel verfolge. Der Arbeitgeberverband sah in der letzten Verhandlungsrunde eine erste vorsichtige Annäherung zwischen den Tarifparteien. ver.di betonte, dass beim Weg zu einen Abschluss „Oberste Priorität … die unveränderte Wiederinkraftsetzung des Manteltarifvertrages“ bleibe sowie ein Lohnabschluss über 24 Monate von 2,8 und 2,7 Prozent. Weiterlesen

Nach den heutigen Tarifverhandlungen in der Druckindustrie – am 2. Mai gehts weiter

Nächster Termin für die zentralen Tarifverhandlungen in der Druckindustrie ist am 2. Mai 2019. Die Arbeitgeber sprechen von einem „ersten Schritt hin zu einer Einigung auf eine Vorgehensweise zur Modifizierung des Manteltarifvertrages und zum Abschluss eines neuen Lohnabkommens gelungen. Nach intensiver Diskussion halten es beide Tarifvertragsparteien für möglich, den Manteltarifvertrag für eine begrenzte Zeit wieder in Kraft zu setzen. Während dieser Zeit wollen der bvdm und ver.di intensiv über eine Modernisierung des Tarifwerks verhandeln.“ Ver.di bezeichnet die Gespräche als konstruktiv, aber noch liegen die Positionen weit auseinander. Hier der Wortlaut der Info von ver.di: Weiterlesen

Heute wird wieder um den Tarifvertrag Druck zentral verhandelt

Heute, Dienstag, den 9. April 2019, werden die zentralen Tarifverhandlungen der Druckindustrie nach langer Verhandlungspause fortgesetzt, man trifft sich in Hamburg. Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) hofft in diesem Zusammenhang, dass ver.di dieser siebenten Verhandlungsrunde ihre bisherigen Haltungen aufgebe. Dessen ungeachtet mobilisiere ver.di laut bvdm bereits jetzt für öffentliche Streikversammlungen am 16. April 2019 in Essen und München auf.

Druckindustrie: Am 9. April wird wieder zentral verhandelt

Im festgefahrenen Tarifkonflikt mit Bundesverband Druck und Medien (bvdm) ist ver.di unverändert zu Verhandlungen bereit. Nachdem es auf Bundesebene bisher keine Lösung gibt, wurden die Arbeitgeber in der Druckindustrie auf regionaler Ebene zu Tarifgesprächen aufgefordert. Das Ziel ist nach wie vor der Erhalt des Manteltarifvertrages für alle Beschäftigten und ein akzeptabler Lohnabschluss. Weiterlesen

Wieder Warnstreik in der Kölner Zeitungsdruckerei

warbstreik06020219Seit Mittwoch, den 6. Februar 2019 ab 16 Uhr stehen die Kollegen/innen des DuMont Druckzentrum erneut im Warnstreik. Der Arbeitgeberverband in NRW wurde zu Verhandlungen aufgefordert. Da die Arbeitgeberseite nicht verhandlungsbereit ist wurde die Arbeit niedergelegt. Das Ziel ist eine Lohnerhöhung sowie die Wiederinkraftsetzung des Manteltarifvertrages  für die Druckindustrie in NRW. Die ver.di-Tarifkommission für die Druckindustrie hat am 17.1.2019 in Kassel beschlossen, den eingeschlagenen Weg der Regionalisierung im festgefahrenen Tarifkonflikt für die rund 134.000 Beschäftigten der Druckindustrie  einzuleiten.