Xtra auch nicht mehr digital

Die ehemals 2014 für junge Leute als Tageszeitung gestartete „Xtra“ der DuMont Mediengruppe stellte erst ihr tägliches, dann ihr wöchentliches Erscheinen ein. Man wollte dann nur noch digital sein. Der Mediendienst dwdl.de schrieb jetzt, dass auch der digitale Auftritt Geschichte ist : „DuMont zieht bei Xtra endgültig den Stecker.“ Weiterlesen

Das wars mit xtra (Print)

Nach Informationen von meedia.de stellt DuMont Schauberg die bisher gedruckte Ausgabe ihrer Jugendzeitung Xtra ein. Das wöchentliche Produkt soll nur noch digital erscheinen. Im Oktober 2014 startete  MDS Xtra als tägliche Nachmittags-Zeitung, im März 2014 wurde das tägliche Produkt vom Markt genommen und als wöchentliche Beilage weitergeführt. „Bisher abgestellte Volontäre sollen nicht mehr zum Einsatz kommen. Und auch die jungen Leser, die bisher als Amateur-Autoren unter der Rubrik X-Scouts Artikel für Express und XTRA einsenden konnten, fallen als Arbeitskräfte weg. Denn auch das langjährige Jugendprojekt soll aufgelöst werden.“

Aus für XTRA in Köln

FullSizeRenderDie im Oktober 2014 in Köln gestartete Nachmittagszeitung für junge Leute, XTRA, wird eingestellt. Aus einer Startauflage von 40.000 Exemplaren und einer kostenpflichtigen Zeitung wurde schnell eine kostenlose Zeitung mit geringer Auflagen. Sie verfügte als  quasi kostenlose Zeitung über keine nenenswerten Anzeigen. Künftig soll eine gedruckte Ausgabe mit einer Auflage von 150.000 Exemplaren gratis am Samstag verteilt werden. XTRA soll auch als eine “mobile Event-Plattform” unter www.xtra.koeln weiter bestehen. Das Web und das mobile Angebot lässt aber Zweifel aufkommen, ob man es ernst meint diesem neuen Konzept. Weiterlesen

XTRA-Kritik: Schwer vorstellbar, dass die Jugend zu den bunten Zeitungskästen läuft

Mit starkem Fokus auf Köln und das junge urbane Leben in der City startet die neue Kölner Tageszeitung XTRA am 23. Oktober aus dem Hause M. DuMont Schauberg. Der Titel erscheint montags bis freitags um 15.30 Uhr und ist damit in der Metropole die einzige Ausgabe am Nachmittag. XTRA hat eine Auflage von 40.000 Exemplaren und ist an Kiosken und Verkaufskästen in der Kölner Innenstadt erhältlich.Die neue Zeitung im handlichen Tabloidformat kostet 50 Cent. Weiterlesen