Jetzt amtlich: DuMont nutzt künftig Software von Madsack

„Die DuMont Mediengruppe wird die Branchenlösung VI & VA künftig als Standard für die kaufmännischen Prozesse ihrer Printmedien aus der Madsack Mediengruppe einsetzen.“ Darüber informiert Madsack heute. Für DuMont verbindet sich mit der Investition ein gruppenweites Optimierungsprojekt an alle Standorten der Zeitungsgruppe. Die Ablaufprozesse an den Standorten müssen denen des Programms bzw. des Customizing angepasst werden. Durch diese Standardisierung werden bisherige Lösungen an den Standorten reduziert. In Berlin ist von dieser Entscheidung u.a. DuMont Systems betroffen, die das bisherige Anzeigenprogramm betreut haben.

In einer Presse-Erklärung heißt es: „VI&VA (Verlags-Informations- und Verkaufs-Anwendung) ist eine crossmediale, maßgeschneiderte Software für sämtliche Anwendungsfälle moderner Medienhäuser, konzipiert, entwickelt und betrieben vom Gutenberg Rechenzentrum (GRZ), einer Tochter der MADSACK Mediengruppe. Verlage können damit nicht nur das gängige Vermarktungs- und Vertriebsgeschäft abbilden, die flexibel einsetzbare VI&VA-Struktur erlaubt es ebenso, Produktion und Zustellung zu steuern, Zusatzleistungen zu verwalten oder mobile Dienste und Paid Content abzurechnen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s