– 45,5 Mio. € Verlust von DuMont in Berlin

Die DuMont Mediengruppe betonte nach der Zerlegung des Berliner Verlages/Berliner Kuriere (2016), dass ihre Strategie in Berlin von großen Erfolg gekrönt sei und das sich zeige, wie die Strategie “Perspektive Wachstum” greife. Die jetzt publizierte Bilanz der “Mutter” vom Berliner Verlag GmbH und Berliner Kurier GmbH, der BV Deutsche Zeitungsholding 2018, lässt Zweifel an dieser Darstellung aufkommen. Es werden Forderungen gegenüber “der Gesellschafterin PMB Presse- und Medienhaus Berlin GmbH & Co. KG, Berlin, betreffen … aus dem Verlustausgleich (TEUR 45.535) reduziert um Verbindlichkeiten aus dem Liefer- und Leistungsverkehr (TEUR 75)” geltend gemacht.

Was der Grund für den Verlust ist, lässt sich aus der Bilanz 2018 nicht erkennen. DuMont hatte für den “Konzern” DuMont Mediengruppe 2018 einen Verlust von rund – 86 Mio.€ vermeldet, aber betont, dass es sich in erster Linie um Wertberichtigungen handele.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s