DuMonts Chefredakteur Augustin in Halle: Die Kritik läuft ins Leere

Im Schreiben an die Redaktion schreibt der MZ-Chefredakteur Hartmut Augustin, dass die Kritik aus dem Offenen Brief ins Leere laufe. Aber er ignoriert das anonym verfasste Schreiben von vergangener Woche nicht, meint meedia.de. Er hat den Brief aber in einer Mail an die Mitarbeiter zum Anlass genommen, die MZ-Herausgeber sowie den DuMont-Vorstand und seinen redaktionellen Kurs zu verteidigen. Dabei soll er den Offenen Brief selber weitergeleitet haben.

Anders als DuMont in dieser Woche bietet Augustin seiner Redaktion den Dialog an. "Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dem Brief an die Herausgeber haben, können Sie sich gern an mich wenden", endet die Mail mit einem Post Skriptum, schreibt meedia.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s