Letzte Tarif-Verhandlungsrunde in Berlin?

Am 17. Juli 2017 findet die nächste Verhandlungsrunde über eine Tarifbindung für die Redakteurinnen und Redakteuren des Berliner Newsroom, Berlin24 und der DuMont Redaktionsgesellschaft statt. Bisher bietet das Unternehmen nur 13 Gehälter an. Die Gehaltsgruppen sollen auf 8 Berufsjahressprünge begrenzt (statt aktuell 15) werden und die Tarifverträge sollen nur statisch gelten. Praktisch hieße es, dass Änderungen in der Fläche für die Redaktionen wie Gehaltserhöhungen nicht greifen würden. Die Belegschaft wäre auch nicht mehr solidarischer Teil einer bundesweiten Tarifauseinandersetzung und die Gewerkschaften würden sich bei DuMont in Berlin davon auch noch vertraglich verabschieden. Immerhin sind weit über 50 Prozent der Beschäftigten gewerkschaftlich organisiert.

Dass es zu diesem bisherigen Verhandlungsstand überhaupt gekommen ist, ergibt sich aus der Aufstellung der Betriebsräte am Berliner DuMont Standort und ihrer Planung zu den Restrukturierungsmaßnahmen sowie der damit verbundenen Öffentlichkeitsarbeit. Diese mag DuMont überhaupt nicht, hieß es aus Berliner Gewerkschaftskreisen. DuMont-Vorstandschef Dr. Christoph Bauer hatte zu Beginn der Umstrukturierungsmaßnahmen im Oktober 2016 noch von 14,1 Tarif-Gehältern für die Redakteure gesprochen, die ihnen erhalten bleiben. In der Gesamtanlage ihres Vorgehens in Berlin ging es der DuMont Mediengruppe darum, nicht als „Bad Boy“ der Branche angesehen zu werden, war weiter aus Gewerkschaftskreisen zu hören. Man entschied sich für eine Strategie, die beides, den Abbau und keinen Konflikt für den Start des neuen Konstrukts zu schaffen. Die Strategie des Konzernbetriebsrats gehe bisher auf. Sie zielte darauf, die Gewerkschaften ins Boot zu holen, um nicht nur die Bedingungen für die Arbeitnehmer, die ihren Job verlieren, zu regulieren. Es sollte auch gleich ein Stück Neuvernetzung geschaffen werden in den sozialen Fragen und deren Vertretung. Hierfür wurden die Gewerkschaften als  das geeignete Instrument angesehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s