GWB-Novelle tritt nächste Woche in Kraft

Erwartungsgemäß hat der Bundesrat heute der 9. GWB-Novelle zugestimmt. Einige Verlage erhoffen sich, dass sie in bisherigen Wettbewerbsgebieten enger zusammen arbeiten können. So erlaubt das neue GWB Zeitungsverlagen eine „Zusammenarbeit, die der Rationalisierung und Synergiegewinnung“ dient, vor allem im Werbegeschäft, im Vertrieb, bei der Herstellung und Zustellung. Die Erwartungshaltungen werden hoch sein, in den Himmel werden die Kooperationen nicht wachsen. Mit Interesse wird erwartet, was DuMont, Funke und Holtzbrinck im Anzeigengeschäft in Berlin hinlegen werden. Die Gespräche zwischen Funke und DuMont sollten umfassender gewesen sein, insofern darf man auch gespannt sein, was weiter passiert. Aktuell ist DuMont dabei, in Berlin Medien die Kosten zu senken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s