„Ein Jahr schlechter Nachrichten“

turi2turi2dum.png greift die Meldung von meedia.de über ein freiwilliges Abfindungsangebot für die Beschäftigten vom Kölner Stadt Anzeiger und Express auf und wirft einen kurzen Blick auf das abgelaufene Jahr der DuMont Mediengruppe. „Bei DuMont geht ein Jahr der schlechten Nachrichten zu Ende. In Berlin verschmelzen „Berliner Zeitung“ und „Berliner Kurier“ in einem Newsroom – mit 50 Mitarbeitern weniger. Callcenter in Berlin und Halle hat der Verlag verkauft. Die Reformen machen auch vor Köln nicht Halt: Im Januar startet „Express“-Chefredakteur Carsten Fiedler in gleicher Funktion beim „Stadt-Anzeiger“, ein Nachfolger ist für ihn noch nicht gefunden. In Berlin war es ähnlich: Jochen Arntz sollte als „Berliner Zeitung“-Chef folgen – und trat erst an, als der neue Newsroom offiziell war.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s