Ab Juni 2017 kommt es im Medienhaus in Berlin zu Betriebsschließungen, also Kündigungen

allesrausIn einer Mitarbeiter-Information hat die Geschäftsleitung des Berliner Verlages am 11. November 2016 geschrieben, dass es nach ihrer Planung Mitte Juni 2017 zu Betriebsschließungen kommen wird. Bis dahin soll die neue Gesellschaft Berliner Newsroom GmbH die Titelproduktion komplett übernommen haben. Zum „1. November hat die GmbH auch die publizistische Gesamtverantwortung für die Titel Berliner Zeitung und Berliner Kurier übernommen… Nach der Chefredaktion werden weitere Aufgaben in Dienstleistung übernommen. Im Dezember werden die Berlin24 und die Hauptstadtredaktion ins neue Gebäude an der Alten Jakobstraße ziehen.“ Praktisch wird man schrittweise die Zeitungsproduktion nach Kreuzberg verlagern.  Bereits heute sitzt die Chefredaktion ziemlich alleine im neuen Gebäude (dass muss man als Chefredakteur auch wollen).

Um das Wort „Betriebsübergang“ nicht zu verwenden, heißt es: „Der Anteil der durch die Berliner Verlag GmbH und der Berliner Kurier GmbH produzierten Inhalte wird sich reduzieren.“ Betriebsstilllegung heißt, es kommt zu betriebsbedingten Kündigungen, da der Auftrag für die Berliner Zeitung und Berliner Kurier an ein anderes Unternehmen vergeben wurde und es keine Beschäftigungsmöglichkeit in der Berliner Verlag GmbH und der Berliner Kurier GmbH mehr gibt. Avisiert wird, das man ein freiwilliges Abfindungs-Angebot für die machen will, die keine Beschäftigung in Kreuzberg bekommen. Wie gesetzlich vorgeschrieben, wird man mit dem Betriebsrat des Berliner Verlages auch einen Sozialplan vereinbaren müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s