Kritisch bis verzweifelt sei DuMont

promobereich_flexi-lesen-151676-detailaIn der aktuelle Print-Ausgabe des Fachmagazins „horizont“ beschäftigt sich Uwe Vorkötter noch einmal mit den Motiven von DuMont in Berlin und den Rahmenbedingungen für Zeitungen in Berlin. Das Szenario eines geänderten Kartellrechts (9. GWB-Novelle)  beschreibt er für DuMont als „hochattraktiv.“ In einem ersten Schritt würde man das Abo-Marketing zusammenlegen können, in einem zweiten Schritt die regionalen Anzeigenvermarktung. „Dazu bräuchten sie nach neuem Recht eine neutralen Partner, der aber steht längst bereit. Der Online-Vermarkter Ströer.“ Das Ziel dieser Zusammenarbeit sind Kostenentlastungen. Wie wichtig das für DuMont sei, könne man an der Zusammenlegung von Berliner Zeitung und Berliner Kurier sehen. „DuMont-CEO Christoph Bauer dokumentiert damit, dass sei Haus den Zustand der puren Verzweifelung erreicht hat.“ Nach Auffassung von Vorkötter zieht DuMont in Berlin die Notbremse, während Funke nach seiner Darstellung auf die Erschließung der Synergien und auf die Konsolidierung des Zeitungsmarktes setze.

Motiv-Lage zum GWB bei der Berliner Morgenpost und dem Tagesspiegel

Bezüglich der Zusammenarbeit gibt es in der horizont-Ausgabe auch noch eine kleine Notiz über die Haltung de Geschäftsführers der Berliner Morgenpost, Ove Saffe. Er würde eine enge Zusammenarbeit zwischen DuMont, Funke und Holtzbrinck begrüßen, etwa beim Lesermarketing. „Skeptisch zeigt sich der Tagesspiegel. Mitgesellschafter Sebastian Turner: Auch er begrüsse die geplanten Änderungen, weil sie mehr Zusammenarbeit ermöglichen würde. Er sehe aber auch ‚eine Grenze der Zusammenarbeit da, wo die Strategien auseinanderfallen.‘ “

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s