Zukunft von Joiz Deutschland nach Insolvenz von Joiz Schweiz ungewiss, DuMont nicht interessiert

1471891304_joiz-hangman-in-der-schweizGerade wurde am 16. August 2016 die Insolvenzplanüberwachung bei der deutschen Joiz GmbH aufgehoben, da drohen dem Sender neue Probleme.  Der Schweizer Gesellschafter, Joiz Schweiz AG, hat in Zürich Insolvenz angemeldet, der Schweizer Sender wird eingestellt. Der deutsche Ableger des Jugendsenders soll weitergeführt werden. Für die deutsche Joiz GmbH soll ein Angebot eines neuen Mehrheitsaktionärs vorliegen, der den Sendebetrieb weiter führen wolle. Die DuMont Mediengruppe ist mit 20 Prozent an Joiz GmbH Deutschland beteiligt. joiz wurde 2011 in Zürich gegründet. 2013 startete das Unternehmen eine Niederlassung  in Deutschland. Aber schon zum 1. Mai 2015 wurde die Verbreitung im Free-TV eingestellt, nachdem das Insolvenzverfahren am 1. März 2015 für Joiz Germany eröffnet worden war.

update 23.08.2016: Gegenüber Meedia.de hat DuMont erklärt, „dass man für weitere strategische Entscheidungen das Ergebnis der Verhandlungen abwarte. Man selbst plane nicht, die Anteile an der joiz GmbH aufzustocken. Seit dem Einstieg im vergangenen Jahr habe man von joiz vor allem durch Zugang zu einer jüngeren Zielgruppe und auf Vermarktungsebene profitiert.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s