MOPO-Betriebsrat: Umbauplanung der Redaktion für den Herbst avisiert

Nach Angaben des Betriebsrats der Hamburger Morgenpost ist geplant, über den redaktionellen Umbau der Redaktion die Beschäfigten im Herbst 2016 zu informieren. Ursprünglich war eine Vorstandsentscheidung für den Juni 2016 geplant. Das Projekt läuft unter der Bezeichnung „agile Redaktion“. Es sollen Ressourcen für eine gleichberechtigte Print- und Online-Produktion mit den vorhandenen Personalkapazitäten erarbeitet werden. Das Projekt wird geführt durch die Unternehmensberatung Ebner Stolz, die bereits in der Vergangenheit bei DuMont Einsparungsvorschläge ausgearbeitet hatte. DuMont-Vorstandsmitglied Otto Lindemann war bis zur Übernahme seiner Funktion im Vorstand im vergangenen Jahr noch für Ebner Stolz im Einsatz.

Im September 2015 hatte der Betriebsrat über Planungen eines Stellenabbau im Rahmen der digitalen Transformation von DuMont sowie im Gegenzug, für die abgebauten Stellen, Neueinstellungen vorzunehmen, informiert. Das Konzept fiel aber durch. Anlässlich der Ankündigung Projekts der „agilen Redaktion“ im Februar 2016 hatte der Betriebsrat vor den möglichen Folgen gewarnt. Es ginge nach seiner Auffassung nicht um die Verbesserung redaktioneller Abläufe, um eine gleichberechtigte Print und Online-Produktion, sondern eher um einen Stellenabbau. Der angekündigte Abbau fast der gesamten Zeitungsproducer/Layout im Express im April 2016 macht eine Richtung möglicher Veränderungen sichtbar.

Das Beratungsunternehmen Ebner Stolz ist seit dem Frühjahr 2016 in der Hamburger Morgenpost aktiv.  Der Betriebsrat geht davon aus, dass Ebner Stolz auch den Auftrag zur Umsetzung bekommen will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s