DuMont: 290 Millionen € langfristige Schulden 2014

Das Manager Magazin beschäftigt sich in seiner aktuellen Ausgabe 6/2016 mit der Lage der DuMont Mediengruppe. Nach den Berechnungen des Magazins weißt die Bilanz 2014 langfristige Schulden in Höhe von 290 Mio. €. Es wird ein Bild von einer angeschlagenen Unternehmensgruppe gezeichnet. „Die Lage ist so bedenklich, dass Alfreds Erben mit dem Verkauf mit erheblicher Teils des Medienbetriebs liebäugeln.“ Als ein möglicher Gesprächspartner wird die Funke Mediengruppe gehandelt. „Die DuMont Führung dementiert Verhandlungen mit Funke:  Der Vorstand habe aktuell kein Mandat, den Verkauf nennenswerter Betriebseinheiten zu verkaufen.'“

Auch beschäftigt sich MM mit der vom Vorstandsvorsitzenden, Dr. Christoph Bauer,  initierten Strategie „Perspektive Wachstum“: „Doch was Bauer auch unternimmt, es wirkt bislang ausschließlich defensiv – aus gutem Grund: Offensive kostet Geld, und das fehlt.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s