#DuMontGate: Landesdatenschutzbeauftragter NRW ermittelt

Nach der Datenpanne beim Kölner DuMont-Verlag ermittelt jetzt die Landesbehörde für Datenschutz in NRW, schreibt wdr.de Sie prüft, ob das Unternehmen gegen die Informationspflicht verstoßen hat. Solche Sicherheitslücken bei sensiblen Kundendaten müssten Behörden und Betroffenen gemeldet werden, teilte die Landesbehörde am Montag (11.04.2016) mit. Der Landesdatenschutzbeauftragte untersuche nun, ob DuMont dies getan hat. Die Polizei ermittelt wegen des Ausspähens von Daten, schreibt spiegel.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s