#DuMontGate: Auf Grund einer technischen Panne waren Daten für Außenstehnde sichtbar

Die DuMont Mediengruppe informiert heute über den aktuellen Stand in  Sachen #DuMontGate: „Aufgrund einer technischen Panne waren für einen kurzen Zeitraum Daten für Außenstehende sichtbar.“ Bei den betroffenen Abonnenten-Daten, von denen in der Medienberichterstattung am Sonntag die Rede war, handelt es sich offenbar um ePaper-Abonnenten der Kölner, Berliner und des Hamburger DuMont Titel. Zum Umfang der Sichtbarkeit von Daten wird bisher nichts gesagt. Keine Angaben macht das Unternehmen, ob es sich auch um unverschlüsselte Daten handelt. Die Analyse des Zugriffs auf weitere Daten sei noch nicht abgeschlossen. „Die DuMont Mediengruppe hat die zuständigen Behörden umgehend informiert und Anzeige erstattet.“ Am Wochenende waren die digitalen Auftritte der Tageszeitungen der Mediengruppe offenbar Opfer eines Angriffs von außen geworden, schreibt das Unternehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s