Weiterhin drohen Kündigungen in Köln (AZH-Brückenkopf)

Betriebsbedingte Kündigungen drohen wieder bei DuMont in Köln. In den vergangenen Jahren konnte der Betriebsrat von MDS Köln stets Lösungen finden. Das Unternehmen hat in den vergangenen 70 Jahren keine betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen. Jetzt geht es aktuell um fünf Kolleginnen und Kollegen in der Anzeigenherstellung („AZH-Brückenkopf“), deren Aufgaben in andere Abteilungen/Firmen in Köln und nach Halle verlagert werden sollen. Die Abteilung soll am 31. Mai 2016 geschlossen werden. Derzeit verhandelt der Betriebsrat über die Angleichung des für die Kolleginnen und Kollegen geltenden Sozialplans vom letzten Jahr mit Abfindungs- und Altersteilzeitangeboten und Wechsel in eine Transfergesellschaft. Arbeitsplätze für die Betroffenen in anderen Abteilungen sieht das Unternehmen nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s