Digitale Transformation und Arbeitszeit gehören zusammen

kbr112015Die DuMont Betriebsräte aus Halle, Berlin und Hamburg haben im Rahmen der Änderung der redaktionelle Abläufe den Geschäftsleitungen Entwürfe für eine Arbeitszeit/Schichtplanungsvereinbarung übergeben. Darüber informiert der Konzernbetriebsrat in seiner jüngsten Veröffentlichung. „Die Absicht ist, dass es vor Beginn der digitalen Transformation 2016 Regelungen zur Arbeitszeit in den drei Redaktionen an den Standorten Berlin und Hamburg geben soll.

Auch in Halle hat der Betriebsrat dem Arbeitgeber einen entsprechenden Entwurf überreicht. „In den Redaktionen schaut bisher keiner auf die Uhr, die Geschichte und deren Veröffentlichung bestimmen wesentlich das Engagement in den Ressorts – egal, ob Print oder Online. Alle rechnen mit diesem Engagement, damit letztlich die Leser bestmöglich informiert werden. Mit der gleichberechtigten Produktion von Print und Online steigt der Aufwand in den Redaktionen bei der Content-Produktion und das Ende einer Geschichte hängt nicht mehr allein vom Andruck ab. Die Online-Themen müssen immer aktuell sein”, meint Renate Gensch, Betriebsratsvorsitzende des Berliner Verlages. “Mit unserem Vorschlag wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass die Arbeitszeiten eingehalten werden. Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf führen zu höherer Produktivität und Zufriedenheit.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s