Hans-Peter Buschheuer kandidiert zum JVBB-Vorsitz in Berlin

Der Tagesspiegel schreibt in seiner aktuellen Ausgabe, dass Hans-Peter Buschheuer, der ehemalige Chefredakteur des Berliner Kuriers – und davor des Express – zum JVBB-Vorsitzenden in Berlin kandidieren will. „Hans-Peter Buschheuer soll neuer Vorsitzender des Journalistenverbandes Berlin-Brandenburg (JVBB) werden. Der 62-jährige Journalist bestätigte dem Tagesspiegel am Dienstag, dass er der Anfrage, sich beim Verbandstag am 2. Dezember zur Wahl zu stellen, gerne nachkommen wolle. Bisher ist Buschheuer der einzge Kandidat für die Nachfolge des derzeitigen JVBB-Vorsitzenden Alexander Fritsch, der sich im November zum Chef des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) wählen lassen will. Selbst wenn Fritsch nicht DJV-Chef werde sollte, wird er sein Amt abgeben.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s