OMS bald unter dem Dach von Ströer

Der Werbevermarkter Ströer übernimmt den führenden Digitalvermarkter der regionalen Tageszeitungen in Deutschland, die OMS Vermarktungs GmbH, wie die Unternehmen am Mittwochabend bekannt gaben. Nach der Übernahme von Interactiv Media ist mit dem Zukauf von OMS im Zeitungsbereich ein großer Online-Vermarkter geschaffen worden. Die Verlage benötigen große Online-Reichweiten, um mit dem Online-Geschäft noch steigende Erlöse zu erzielen. MDS war bereits 2015 als Kunde zum Ströer als Online Vermarkter gegangen. Eine Absicht mit dem damaligen Schritt war, unter den Online-Vermarkter die Konsolidierung zu treiben, was MDS-Vorstandschef Dr. Christoph Bauer auch erreicht hat.

Die OMS-Gesellschafter – 33 deutsche Tageszeitungsverlage von Unternehmen wie der Rheinischen Post Mediengruppe, der Ippen-Gruppe, der Madsack Mediengruppe, der SWMH, der Verlagsgruppe Pressedruck und der NWZ – erhalten einen zehnprozentigen Anteil an der Ströer Digital Group. In diese solle die OMS im Wege einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage eingebracht werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s