Ströer vor dem Kauf von Interactive Media

stroerDer Verkauf der Telekom-Tochter Interactive Media (IM) durch das börsennotierte Ströer Media AG steht nach Medienangaben kurz vor dem Abschluss. Der Deal soll nach Angaben von Horizont.net vermutlich in dieser Woche vertraglich besiegelt werden. Im Agof-Vermarkter-Ranking würde Ströer mit einem Schlag auf 43,18 Millionen Unique User kommen und seine Stellung als führende Vermarkter ausbauen. Auch die Content-Plattform T-Online könnte im Zuge der Transaktion an die Kölner gehen.

Verschiedene deutsche Medienhäuser sollten bereits vorher ihr Interesse an IM bekundet haben, so Burda oder Axel Springer. Die Dumont Mediengruppe hatte zu Beginn dieses Jahr als einziger Zeitungsverlag einen Wechsel von Online-Vermarkter OMS zu Ströer vollzogen und weitergehende Regelungen der Zusammenarbeit getroffen. Mit Spannung wird jetzt auch die weitere Entwicklung von OMS verfolgt, dem Vermarkter der meisten deutschen Zeitungsverlage.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s