MDS: Online-Umsätze gesunken, Zustellkosten fast um die Hälfte reduziert

kbr22015Der Konzernbetriebsrat der Mediengruppe Berliner Verlag schreibt in seiner aktuellen Info u.a. über die Bilanz des Geschäftsjahr 2014 von DuMont Schauberg. Die MDS-Standorte Hamburg und Berlin schreiben beide rote Zahlen. In Köln und Halle war man wirtschaftlich erfolgreich. Im Vergleich der Bilanzen 2014 zu 2013 sind die Online-Umsätze der Zeitungstitel rückläufig. Von 16,246 Mio. € (2013)  gingen sie auf 14,641 Mio. € (2014) zurück.

MDS ist immer darum bemüht, eine Erfolgsmeldung nach der anderen im Online-Geschäfts zu kommunizieren. Die Zahlen aus dem KBR-Info über den Vergleich der Jahresabschlüsse 2013 und 2014 zeigt auch, dass der Umsatz nicht annähernd gleich geblieben ist, wie das Unternehmen schrieb, sondern um über 40 Mio. € zurückgegangen (nicht angepasst) sei. Die Bilanz 2013 sprach von 583 Mio. € Umsatz, 2014 waren es noch 538 Mio. €. Beim Gejammer der Verleger über den Mindestlohn bzw. dessen Umsetzung, verdeutlichen die MDS-Zahlen, dass die Zustellkosten in den letzten fünf Jahren in dem Konzern fast um die Hälfte reduziert wurden (201 = 19,94 Mio. €, 2014 = 10,84 Mio. €).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s