Tarifverhandlungen in Berlin auf 17. Februar 2015 vertagt

blv280115Heute haben in Berlin die ersten Tarifverhandlungen für die Unternehmen des Berliner Verlages stattgefunden. Im Dezember 2014 hatten die Gewerkschaften die Geschäftsführungen von Berliner Verlag GmbH, BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH inkl. der Servicegesellschaft, DuMont Redaktionsgemeinschaft GmbH, BVZ BM Vermarktung GmbH (Berlin Medien) und BVZ Anzeigenzeitungen GmbH (Berliner Abendblatt) zu Tarifverhandlungen aufgefordert. Hintergrund für die Tarifverhandlungen sind zum einen die Umstrukturierungen im Zusammenhang mit „Perspektive Wachstum“, zum anderen die soziale Absicherung der Beschäftigten der genannten Unternehmen für die Zukunft. ver.di und der DJV fordern u.a. einen gemeinsamen Betriebsrat für MDS-Unternehmen am Standort, einen Altersteilzeit-Vertrag u.a.m. Nächster Verhandlungstermin ist am 17. Februar 2015.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s