Einige bei MDS finden meine Kandidatur zum Oberbürgermeister nicht gut

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/8c8/58835754/files/2015/01/img_0573.pngIn einem Interview mit dem Tagesspiegel erläutert der Sohn von Alfred Neven DuMont und das ehemalige Vorstandsmitglied der Mediengruppe M. DuMont Schauberg, Konstantin Neven DuMont, was seine Vorstellungen zur Oberbürgermeisterwahl in Köln am 15. September sind. Auf seiner Facebook -Seite hatte er angekündigt, eine Kandidatur zu prüfen. Auf die Frage, wie seine Kandidatur im Verlag M. Dumont Schauberg gesehen wird, antwortet er: „Dort wird sie ganz unterschiedlich bewertet. Einige finden es gut, andere nicht. Mein Vater hat mir für die Kandidatur zumindest Glück gewünscht.“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s