Ausgliederungen bei MDS Köln werden auf 1. Februar 2015 verschoben

Die Umsetzung der Ausgliederungsmaßnahmen und die damit verbundenen personellen Maßnahmen werden am Kölner Standort der Mediengruppe M. DuMont Schauberg auf den 1. Februar 2015 verschoben. „Nach den ersten Beratungen (mit dem Betriebsrat und verdi) haben wir erkannt, dass wir für weitere konstruktive Gespräche noch Zeit benötigen“, schreibt die Geschäftsleitung in ihrem Mitteilungsblättchen DuMont Depesche. „Damit kann der Dialog mit den Arbeitnehmervertretern ungestört fortgesetzt werden.“ Ursprüngliches Ziel war es, die Maßnahmen bis Weihnachten umzusetzen. Der Betriebsrat begrüßt diese Entscheidung: „In der gestrigen Beratung mit den beiden Geschäftsführungen haben wir für den Januar vier weitere Verhandlungstermine vereinbart mit dem beiderseitig erklärten Willen, zum Abschluss eines Interessenausgleiches und Sozialplans zu kommen. Die Forderungen des Betriebsrats auf Verzicht von betriebsbedingten Kündigungen, Anerkennung der gültigen Tarifverträge und die Bildung eines gemeinsamen Betriebs und damit die Anerkennung des gemeinsamen Betriebsrats haben mit ihrer Unterschrift annähernd 400 Kolleginnen und Kollegen unterstützt. Die Unterschriftenliste haben wir der Geschäftsführung und dem Vorstand übergeben. “

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s