verdi und DJV fordern Sozial-Tarifvertrag für die MOPO

2013-11-11 13.00.37ver.di und DJV haben die MOPO-Geschäftsführung zu Tarifverhandlungen über einen Sozial-Tarifvertrag aufgefordert. Ihnen geht es um einen Altersteilzeit-Tarifvertrag ab dem 54. Lebensjahr bei einer Aufstockung auf 85 % des Gehalts, eine Abfindungsformel im Falle des Ausscheidens in Höhe von 50.000 € Sockelbetrag und einer Steigerungsbetrag von 2.000 € pro Beschäftigtenjahr sowie die Finanzierung eines Weiterbildungsfonds.

Mit dieser Aufforderung gibt es eine weitere Partei im betrieblichen Konflikt um den Personalabbau in der MOPO. Beide Gewerkschaften hatten schon früh zu verstehen gegeben, dass sie sich an der Seite ihrer Mitglieder im Unternehmen mit  gewerkschaftlichen Mitteln engagieren werden. Jetz liegt die Tarifforderung einmal auf dem Tisch und der Geschäftsleitung ist zu empfehlen, sich auf Verhandlungen einzulassen, war aus gewerkschaftlichen Kreisen zu hören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s