Abbau soll von den Mitarbeitern nachvollzogen werden

Optische_Täuschung_1Der Vorstandsvorsitzende der Mediengruppe M. DuMont Schauberg, Dr. Christoph Bauer,  reist aktuell durch die vier Unternehmens-Standorte. Heute Vormittag war er in Halle, heute Nachmittag in Berlin. Es wurden keine neue Informationen mitgeteilt, sondern es sei seine Absicht, dass die Beschäftigten das Kündigungsprogramm von MDS verstehen, berichten Teilnehmer/innen. Die prästentierten Charts entsprechen denen vom 26. September 2014.

In Halle wurde er z.B. gefragt, warum man davon spricht, dass man eine Phase der Innovation und Produktideen starten will, aber am MDS-Standort in Sachsen-Anhalt genau dieses Personal im Online-Bereich der Mitteldeutsche Zeitung gekündigt hat. Die Kündigungen werden auf jeden Fall nicht zurückgenommenm, war zu hören. Sein Einstiegsstatement dauerte in Berlin 40 Minuten. Zum Stellenabbau will er nichts sagen, dass ist Sache der Geschäftsführungen vor Ort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s