Betriebsrat MDS Köln: Vorstand plant weiteren Stellenabbau

brmds2909Das am Freitag vorgestellte Porgramm „Wachstum“ der Mediengruppe M. DuMont Schauberg lässt viele Fragen offen, die für den Betriebsrat enscheidend sind. Vorstand und Geschäftsführung kündigen nach dem in diesem Jahr bereits vereinbarten Abbau vom mehr als 100 Arbeitsplätzen nun erneut Stellenstrechungen  an. Davon betroffen sein sollen die Bereiche Controlling, Recht, Rechnungswesen, Einkauf, SAtz, Anzeigenservice, Blattplanung und Shop/Leserreisen. Das Unternehmen vermeidet mit Verweis auf erforderliche Beratungen mit dem Betriebsrat bislang allerdings konkrete Angaben darüber, wie vile Stellen in diesen Bereichen wegfallen sollen.

Die Druckereien des Unternehmens in Köln, Berlin, Halle und Bernberg soll künftig eine eigene Sparte bilden. Das Druckzentrum Köln würde dadurch aus dem bisherigen Unternehmensbereich Köln ausgegliedert werden.

Die arbeitsrechtlichen, betriebsverfassungsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Folgen der neuen Pläne sind dem Vorstand angeblich selbst noch unklar. Trotzdem sollen die neuen Strukturen so schnell wie möglich „gelebt“  und umgesetzt werden. Die Entwicklung des vergangenen Jahres hat uns deutlich gezeigt, dass die damit verbundenen Ausgründungen und Betriebsübergänge steht auch zur Flucht aus dem Tarif genutzt werden. Nach Einschätzung des Betriebsrats geht mit den neuen vom Vorstand geplanten Schritten die Zerschlagung des traditionsreichen Familienunternehmens „M. DuMont Schauberg Expedition der Kölnischen Zeitung“ auf Kosten der Belegschaft weiter. Von Dümong“ bliebe in den neuen Strukturen fast nichts mehr übrig.

Der Betriebsrat wird sich mit dem Sachverstand der Kolleginnen und Kollegen aus den betroffenen Bereichen sowie versierten juristischem Beistand sorgfältig vorbereiten auf dien anstehenden und gewiss umfangreichen Beratungen. Dabei muss sich zeigen, ob die Interessen der Beschäftigten vom Unternehmen ernst genommen werden.

Der Betriebsrat fordert vom Vorstand ein Bekenntnis zur Tairfbindung und weiter den Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen.

Euer Betriebsrat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s