Digitalgeschäft vom MDS will 2013 noch nicht anziehen

In der Bilanz 2013 weißt die Mediengruppe M. DuMont Schauberg einen Online-Umsatz der Zeitungstitel von 16, 246 Mio. € aus. Dies entspricht einem Anteil von 2,8 % am Gesamtumsatz der Gruppe. In den Zahlen sind nicht die Online-Umsätze des Bundesanzeiger oder der Rundfunkbeteiligungen berücksichtigt. Im Vergleich zum Vorjahr 2012 sind die Online-Umsätze der Zeitungstitel um ganze 3 % gesteigen. Im Vergleich 2012 (15,774 Mio. €) zu 2011 (14,044 Mio. €) war der Online-Umsatz noch um 12 Prozent gestiegen, was seinen Grund vermutlich in der Existenzt der Online-Umsätze der  Frankfurter Rundschau hatte.

Jahr | Umsatz            | Anteil am Gesamtumsatz| Steigerung zum Vorjahr|

2013|16,246 Mio. €  | 2,8 %                                    | + 3,0 %

2012| 15,774 Mio. €  | 2,4 %                                    | + 12,0 %

2011 | 14,044 Mio. € | 2,0 %                                   |

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s