MOPO-Empfang ohne Bürgermeister Olaf Scholz

Der heutige Empfang zum 65. Jahrestag der Gründung der Hamburger Morgenpost im Grand Elysee Hotel fand heute ohne den Hamburger Bürgermeister, Olaf Scholz, statt. So etwas hat es in den letzten 65 Jahren bisher nicht gegeben, dass der Bürgermeister nicht zu einem MOPO-Jahresempfang kommt. Ob Prof. Herbert Weichmann oder Ortwin Runde – die verschiedenen Bürgermeister sind bisher immer zu diesen Jubiläumsfeier gekommen. Für den Senat war auch nicht die stellvertretende Bürgermeisterin, Dorothee Stappelfeldt, sondern Wirtschaftssenator Frank Horch gekommen. Auch kein einziger Altbürgermeister war anwesend (Hans-Ulrich Klose, Klaus von Dohanny, Henning Voscherau, Ortwin Runde, Ole von Beust). Der Vorstand der Mediengruppe M. DuMont Schauberg soll auch nicht dabei gewesen sein. Die Vertreter der Gewerkschaften hatten ihre Teilnahme abgesagt. ver.di-Hamburg-Chef Berthold Bose hatte dem Unternehmen gratuliert, aber aus aktuellem Abbau-Anlass von einer Teilnahme abgesehen und gefordert, dass man einen anderen Weg einschlägt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s