… erscheint es gerade zu zynisch, dass das Verlagshaus 65 Jahre MOPO feiert

Auf der Presse-Konferenz heute vor der MOPO wurde aus einem Schreiben von Adreas Wankun, Medienpoltiischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfrakion zitiert. Hier der Wortlaut:: „Als medienpolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion und als Hamburger habe ich die Meldungen über einen möglichen bevorstehenden massiven Stellenabbau durch das Verlagshaus M. DuMont Schauberg (MDS) bei der „Hamburger Morgenpost“ selbstverständlich mit großer Sorge zur Kenntnis genommen.

Wir alle wissen und müssen damit umgehen, dass sich die Entwicklungen auch im Bereich der Printmedien nicht aufhalten lassen. Hier muss die Branche auf veränderte Lesegewohnheiten durch den digitalen Wandel reagieren. Im konkreten Fall heißt dies, dass man schon aus unternehmerischen Gründen rechtzeitig und entschlossen hätte dafür sorgen müssen, eine Traditionsmarke, die die MOPO in der Metropole Hamburg nicht nur für ihre Leserinnen und Leser darstellt, viel breiter aufzustellen als das geschehen ist. Nur so hätte man die Voraussetzungen dafür schaffen können, die nun bedrohten Arbeitsplätze – wenn auch vielleicht in veränderter Form – langfristig auch im digitalen Zeitalter zu erhalten. Das Verhalten des Verlages im vorliegenden Fall erinnert aber, wenn Sie so wollen, eher an die Frühphase des analogen Zeitalters und zeugt – das möchte ich in aller Deutlichkeit sagen – von mangelndem Verantwortungsgefühl gegenüber den eigenen Beschäftigten, die doch eigentlich nicht zuletzt ein wesentlicher Faktor für die Sicherung der eigenen Investitionen sind. Vor diesem Hintergrund erscheint es geradezu zynisch, dass sich das Verlagshaus MDS am kommenden Dienstag im Grand Elysée Hotel für 65 Jahre Morgenpost wird feiern lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s