MOPO: Personalabbau in Verlag und Redaktion geplant

mopo0209Nach Angaben des Betriebsrats der Hamburger Morgenpost ist in Redaktion und Verlag ein größerer Personalabbau geplant. Im Verlag soll durch die Verlagerung von Tätigkeiten in das Call-Center von MZ Dialog, einer MDS-Tochter in Halle, Personal in der Anzeigenabteilung gekündigt werden. Die Mediaberater sollen in eine neue Firma überführt werden. In der Redaktion sind die Stellen noch nicht bekannt. Der Betriebsrat kündigt Widerstand an und lädt zu einer Betriebsversammlung am 12. September 2014. Hier das BR-Info.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s