Warnstreiks in Köln und Hamburg

1237179_803257553035869_312537374_nmopo1926773_613861705374727_166147130_n

 

 

 

Seit heute Morgen werden die Redaktionen von Kölner Stadt-Anzeiger und Express bestreikt. Der Streik, zu dem die Journalistinnen- und Journalistengewerkschaft dju und der Berufsverband DJV gemeinsam aufgerufen haben, soll auch morgen den ganzen Tag über fortgesetzt werden. Einen Warnstreik gab es auch in der Hamburger Morgenpost.

Heute Mittag trafen sich die Kolleginnen und Kollegen mit den Streikenden der anderen Kölner Zeitungen im Bürgerzentrum Ehrenfeld. Auf dieser Streikversammlung wurde nicht nur über Tarifpolitik geredet, sondern auch über die Absicht der Verleger, die Lokalredaktionen des Kölner Stadt-Anzeigers und der Kölnischen Rundschau zusammenzulegen und in eine tariffreie Firma auszugründen.

(von der Web-Seite von ver.di Köln)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s