Bekenntnis zum Kölner Standort von MDS erwartet

Mit Blick auf die Inhalte der Konzernbilanz der Mediengruppe DuMont Schauberg 2012 erwartet ver.di ein deutliches Bekenntnis zur Zukunftssicherung des Kölner Standorts. „Der Kölner Zeitungsstandort bleibt mit einem Umsatz von etwa 213 Millionen Euro das wirtschaftliche Rückgrat der Mediengruppe. Fast jeder Dritte Euro, den die Mediengruppe umsetzt, entfällt auf die Kölner Zeitungstitel. Dabei werden die Kölner Umsätze fast zur Hälfte (99 Mio. Euro) im Zeitungsvertrieb realisiert. Die Anzeigenumsätze in Köln sind 2012 um 13,6 Prozent auf 72 Millionen Euro gefallen. Etwa 5 Millionen Euro erwirtschaftete der Kölner Standort mit seinen Onlineaktivitäten. In Köln ist die Eigenkapitalquote mit 31,9 Prozent substantiell höher als im Gesamtunternehmen. “ Zu Recht wird betont, dass es ohne den Kölner Standort die „Mediengruppe“ gar nicht gebe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s