Manager setzen nur auf Wirtschaftlichkeit, bei MDS ist das anders …

In einem dpa-Interview betonte Prof. Alfred Neven DuMont 2012 die besondere publizistische Rolle der Printmedien. Sie müssen interessante Inhalte für die Leser anbieten, ein unverwechselbares Profil haben. Scharf zog er gegen die anderen Verlage ins Feld, die von Manager geführt werden. Die haben nur die Wirtschaftlichkeit im Blick. Seit Januar 2014 wird MDS von genau von so einem Manager geführt, Dr. Christoph Bauer ist Vorstandsvorsitzender geworden. Am 11. Januar 2014 hat er vor Führungskräften seine künftige Strategie vorgestellt. Der Kern der Medienmarke muss klar herausgearbeitet und gegenüber den Kunden sauber kommuniziert werden. Paid Content bei den Web-Angeboten der Mediengruppe DuMont Schauberg wird kommen. Dafür bedarf es mittelfristig zusammen mit den anderen Verlagen entsprechender Rahmenbedingungen, die die Politik schaffen muss. Doch wir kehren kurz noch einmal zum Interview zurück. Hier der Wortlaut:

Frage: Aber wenn Sie sich die Medienwelt von heute anschauen, hat dieser Verlegerberuf denn überhaupt noch eine Zukunft?

Antwort: Im Grunde sollte er eine Zukunft haben. Aber heute werden die großen Zeitungen fast ausschließlich von Managern geführt. Unser Haus ist schon die Ausnahme. Nichts gegen Manager, sie denken von der Wirtschaftlichkeit her, und das sollen sie auch. Aber es kann sein, dass der publizistische Auftrag dann eventuell zu kurz kommt. Im Gegensatz dazu muss ich meinen Kollegen sagen: Investiert in die Qualität eurer Blätter! Denn Qualität ist das einzige, was letzten Endes zählt. Die kreative Elite will Stoff haben. Deshalb müssen die Zeitungen in der Zukunft an Qualität noch zunehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s