Nächster Verhandlungstermin in Köln am 19. Dezember 2013

Auf der Betriebsversammlung am 11. Dezember 2013 in Köln informierte der Betriebsrat über den Verhandlung am 5. Dezember 2013. Die nächste Verhandlungsrunde von Betriebsrat, Gewerkschaft und Geschäftsleitung ist am 19. Dezember 2013.

Der Vorschlag des Betriebsrats: Über eine geringfügige Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit 2014 und 2015 oder längerfristiger wird der Einsparbetrag finanziert und dafür erklärt das Unternehmen für diese Zeit den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen. Das will der Arbeitgeber nicht. Er hat zwischenzeitlich einen Vorschlag zur Altersteilzeit, zum reinen Gehaltsverzicht sowie ein freiwilliges Abfindungsangebot, eine Vereinbarung zur Ausgliederung der betroffenen Verlagsabteilungen und einen Sozialplan unterbreitet. Wenn die Beschäftigten rein auf Entgelt verzichten, will man eine Beschäftigungszusage lediglich für ein Jahr. 

(aus BR-Info aus Hamburg vom 13.12.2013)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s