45 Stellen weniger in der Druckerei, aber keine Kündigungen

In der Kölner Druckerei wurde eine Kostensenkungsmaßnahme mit dem Betriebsrat in Höhe von 3,4 Mio. € vereinbart. Niemandem wird dabei gekündigt oder wird finanziell grundlegend beeinträchtigt. Der Ansatz der Kölner Geschäftsleitung ist eine langfristige Planung: „Zu den wichtigsten Zielen der Vereinbarung mit dem Betriebsrat gehört die Verkleinerung des Druckzentrums um 45 Stellen, ohne dass betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen werden.“ (mds aktuell vom 05.10.2012). Freiwerdende Stellen in der Druckerei und Weiterverarbeitung werden nicht wieder besetzt. Umschulungen zu Fachkräften, Altersteilzeit und Abfindungen werden angeboten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s