Arbeitnehmer der netzeitung werden zum 31.12.2009 gekündigt

Eine „Content-Pause“ fand heute vor dem Berliner Verlag von 12 bis 13 Uhr statt: Mehr 120 Beschäftigte des Berliner Verlages demonstrierten mit dieser Aktion gegen den Rausschmiss der Beschäftigten der netzeitung. In einer Unterschriftenaktion haben insgesamt 350 Beschäftigte gegen die Kündigungen ihre Stimme erhoben. Sie wurden heute zur Sitzung des Verwaltungsrats der Presse- und Medienhaus Berlin (PMB) übergeben. Faktisch stellt MDS damit die netzeitung als erste deutsche reine Internetzeitung ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s