Kommt es zu einem Verkauf der deutschen Mecom-Beteiligungen?

In den Medien wird spekuliert, ob es zu einem Verkauf der deutschen Mecom-Beteiligungen kommt. Alle genannten Unternehmen schweigen zu den Verkaufs-/Kaufgerüchten. In den letzten Dezember-Tagen hatte der Konzernbetriebsrat der Mecom-Gruppe sich mit dem Thema „Verkauf“ beschäftigt. „Uns wird niemand vorab informieren,“ sagt Holger Artus, stellvertretender Konzernbetriebsratsvorsitzender. „Wir werden es nach Vollzug erfahren. Meine Meinung: Die einseitige Ausrichtung von Montgomery an den Aktionärsinteressen hat den Arbeitnehmern in der europäischen Gruppe nur den Verlust von Arbeitsplätzen, Schulden und einen Ansehensverlust der nationalen Titel gebracht. Die Zukunft von Mecom und seinen Beteiligungen liegt nicht mehr an der Börse. Das jetzige Modell hat zu der Krise der Gruppe geführt. Unser Beitrag als Betriebsrat muss darin bestehen, Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen zu sichern. „

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s