Erneute Proteste im Berliner Verlag: Unterstützung für die Tarifverhandlung im TIP

Beschäftigte vom TIP, Berliner Zeitung, Berliner Kurier und Berliner Abendblatt haben sich heute um 13:15 Uhr im 16. Stock des Berliner Verlages getroffen, um der gewerkschaftlichen Verhandlungskommission in den heutigen TIP-Tarifverhandlung lautstark den Rücken zu stärken. Der Arbeitgeber will über die bisherige Anzahl an Arbeitnehmern hinaus auch in 2009 weitere Kündigungen vornehmen. Mit Pfiffen wurden die Arbeitgebervertreter begrüßt. Auf einer TIP-Betriebsversammlung am 3.11. hatten sich die Teilnehmer dafür ausgesprochen, dass das vom Arbeitgeber vorgeschlagene Modell der Abgängigkeit von Kündigungen in 2009 von wirtschaftlichen Eckdaten nicht weiter verfolgt werden soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s