ZAPP/NDR: MOPO-Herausgeber Barlach und Depenbrock machen Geschäfte mit Kiezgrößen

Die „Mopo“-Herausgeber Josef Depenbrock und Hans Barlach haben ein Grundstück aus dem zerfallenden Immobilien-Imperium der Osmani-Brüder gekauft. Beide bestätigten den Kauf von Burim Osmani, der kürzlich zusammen mit seinem Bruder Bashkim wegen Beihilfe zur Untreue und Betrugs zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt wurde. Jahrelang hatten auch die Redakteure der „Morgenpost“ gegen die Kiezgrößen recherchiert. Das jetzt ergangene Urteil ist auch konsequenten Presserecherchen zu verdanken. Doch die „Mopo“-Herausgeber ficht das nicht an.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s