Sparvorschlag an Herrn Depenbrock: Wenn Sie sich von Brunswick trennen, sparen Sie Geld

Der Betriebsrat der Hamburger Morgenpost hat Konzernchef Josef Depenbrock einen Sparvorschlag unterbreitet. Er möge sich vom Kommunikationsberatungsunternehmen Brunswick für die deutsche Mecom-Gruppe trennen. Trotz eines so großen Beratungsunternehmem haben sie es nicht geschafft, das Image von David Montgomery in Deutschland zu verbessern. Am Ende sind es die Taten, die das Bild prägen. Die Kommunkationsleistung kann nur das vermarkten, was man wirklich will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s